You are currently viewing 1 Jahr Mallorca

1 Jahr Mallorca

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Blog

Was vor einem Jahr mein Leben komplett veränderte

Vor einem Jahr, am 5. Juli 2020 fuhr ich mit meinem Auto die Fähre herunter und betrat den Boden des Puerto de Alcúdia. Nachdem ich die Securitys nur noch im Rückspiegel sah, drehte ich das Lied “Crystallize” von Lindsey Stirling auf, sodass das komplette Auto dröhnte und die Tränen flossen mir nur so die Wangen hinunter.

Aber ich nehme Dich gerne von Anfang an mit auf meine Reise:

Am Tag zuvor verließ ich morgens mit meinem bis oben hin bepackten Auto mein geliebtes Münster. Meine Freundin Nele begleitete mich noch zur Aral Tankstelle von nebenan und half mir den Reifendruck zu erhöhen, was unbedingt nötig war, da das Auto mit all den Sachen schon gefühlt auf dem Boden lag. Wir umarmten uns, ich stieg ins Auto und es ging los. Als ich auf die Umgehungsstraße Richtung Autobahn fuhr, fing ich wie aus dem nichts heftig an zu weinen. Ich dachte nur so: “Ok, krass, da  passiert gerade richtig viel in mir”.

Folge dem Ruf Deines Herzens!

Ich fuhr zunächst nach Wuppertal, um meine Freundin Amelie abzuholen, die mich auf diesem für mich so bedeutsamen Weg begleitete. Nur zwischen den beiden Vordersitzen war eine kleine Lücke frei, die Amelie mit einem riesigen Lunchpaket füllte. Selbstgemachtes Bananenbrot, geschnibbelte Paprika, Möhren, Obst, Schokolade, Joghurt, Müsliriegel etc.

Jetzt konnte es losgehen!

1. Stopp: Bern, Schweiz

Nach vielen Stunden quatschen, Musik hören, Mobilitätsübungen auf Rastplätzen und wunderschönen Seen, die wir entdeckten, kamen wir abends im romantischen Bern an. Müde und zugleich vollkommen zufrieden kamen wir in der Wohnung meiner Freundin Vica an, wo wir übernachten würden.

2. Stopp: Toulon, Südfrankreich

Die Landschaft wurde immer sommerlicher und ein Urlaubsgefühl stieg in uns auf. Wir genossen die französische Küche und das Flair bevor es zum Hafen von Toulon ging. Was ein aufregendes Gefühl es war, dann abends endlich mit dem Auto auf die Fähre zu fahren! Nach einer semi-guten Nacht in unserer Kabine gingen wir morgens direkt ans Deck und mit diesem Ausblick war die schlechte Nacht direkt vergessen. Wir befanden uns mitten auf dem Mittelmeer und konnten Mallorca schon vor uns sehen. Was für ein atemberaubendes Gefühl. 

Das war der Moment, in dem ich wusste: Ich hab alles richtig gemacht.

Es war das bisher beste Jahr meines Lebens!

Jetzt 1 Jahr später, am 5. Juli 2021 kann ich das in jeder Hinsicht aus tiefstem Herzen bestätigen.

Es war das bisher beste Jahr meines Lebens!

Ich bin dankbar für jeden, der mich auf diesem Weg unterstützt hat, ich bin dankbar, mich nicht entmutigen haben zu lassen, bei mir geblieben zu sein und einfach dem Ruf meines Herzens gefolgt zu sein.

DANKE ♥️

Was hält Dich noch davon ab, dem Ruf Deines Herzens zu folgen?

Finde heraus, was Dich davon abhält, Deiner inneren Stimme zu folgen und das Leben zu leben, was Du Dir wirklich wünschst.

Vereinbare jetzt Dein kostenloses und unverbindliches Veränderungsgespräch mit mir, in dem wir uns dieser Frage gemeinsam nähern und werde Teil meiner Instagram-Community, in der Du mich näher kennenlernst und inspirierst wirst, auch Dein Leben endlich so zu gestalten, wie Du es Dir tief im Inneren wünschst.

Deine Paula
-Visionärin für Lebensträume-